Freitag, 14. Dezember 2018

FUTSAL-Team-Schulung

Kurz-Schulung zu Futsal durch den SHFV

Futsal ist die einzige, international anerkannte Variante des Hallenfußballs. Sie entstand in den 30er Jahren in Südamerika und war ursprünglich für den Schulsport gedacht.

Unter dem Dach der FIFA und ihrer Verbände werden eigene Welt-, Europa- und Landesmeisterschaften ausgerichtet. Aktueller Weltmeister ist Argentinien, das sich 2016 gegen Russland durchsetzen konnte. Den Titel als Europameister sicherte sich Anfang 2018 Portugal. Bei den jährlichen UEFA-Futsal-Cups konnten deutsche Klubs bislang wenig punkten. Von den bisher 16 vergebenen Titeln gingen ganze 8 an spanische Mannschaften!

In Deutschland fand das erste Mal 2014 ein "Landesauswahlturnier" statt, das Hamburg vor Schleswig-Holstein und Württemberg gewann. Seit 2016 gibt es eine eigene Futsal-Nationalmannschaft. Diese wird durch den Niederländer Marcel Loosveld trainiert und arbeitet daran, sich erstmalig für europäische und internationale Turniere zu qualifizieren. 

Der Futsal-Ligabetrieb bei den Herren ist in Regionalligen unterteilt. Schleswig-Holstein ist mit dem PTSK Futsal aus Kiel in der Futsal-Regionalliga Nord vertreten und trifft dort bspw. auf den FC St. Pauli, Eintracht Braunschweig und den SV Werder Bremen. Die Heimspiele werden in Schilksee ausgetragen. Nächster Gegner am 12.01.2019 ist Hannover 96.

Um das Potential von Futsal weiter auszuschöpfen und die Verbreitung zu verbessern, haben die deutschen Fußballverbände Förderprogramme aufgelegt und unterstützen die Sportvereine, ihre Teams und deren Trainer. Dazu gehören auch Angebote mit Kurzschulungen durch verbandseigene Referenten. Solch eine Gelegenheit nutzten wir vergangene Woche am 07.12. während unserer Trainingszeit in der Halle auf dem MFG-5-Gelände.

Mit Linus stand uns ein erfahrener Aktiver zur Seite, der uns Hintergründe zu Futsal vermittelte, technische Besonderheiten aufzeigte und praktische Übungen anleitete. Kompetent und anschaulich erklärte er uns futsal-spezifische Zusammenhänge, stellte mit uns typische Spielzüge und -situationen nach und konnte viele taktische Tipps vermitteln.

Sowohl die Spieler wie auch Trainer waren sehr angetan davon, Futsal als eigenständige Variante kennengelernt zu haben. Es ist halt doch weitaus mehr, als nur ein anderer, "trägerer Ball" und spezielle Regelungen zur Spielfeldbegrenzung "ohne Bande". Gerne ließ man sich auf die buchstäbliche "Lehrstunde" ein und tauchte ins Futsal-System ein. Mit viel Spaß, neuen Erkenntnissen und einer gehörigen Portion 'Motivation' sind wir nun mit viele Ideen und Impulsen gut vorbereitet für unsere wöchentlichen Hallentrainingstermine. Und bestens gerüstet für die anstehende Hallen-Futsal-Turnierphase und unser eigenes Event, das wir zum Abschluss der Wintersaison ausrichten wollen.

Danke an Linus und den SHFV für das Angebot und dort insb. Paul und Fabian für die fortwährend sympathische Unterstützung!

Keine Kommentare:

Kommentar posten