Samstag, 29. Dezember 2018

NACHHOLSPIEL: TuS - SG Klausdorf / Raisdorf

Neuer Termin

Am zurückliegenden Spieltag fiel unser Heimspiel gegen die SG Klausdorf/Raisdorf wegen der Unbespielbarkeit des Platzes aus. Grund waren die witterungsbedingten Bodenverhältnisse. Nun hat der Verband / Staffelleiter den Termin für das Nachholspiel angesetzt:




So "der Wettergott will" werden wir den Ligabetrieb somit eine Woche früher als geplant, schon am Sonntag 03.03.2019, wieder aufnehmen. Anstoß wird dann bereits um 10:00 Uhr sein.

Das erste Liga-Spiel im Neuen Jahr gebührt allerdings der JSG Preetz, deren Nachholspiel vom selben 13. Spieltag gegen den Heikendorfer SV II bereits für Samstag 02.03.2019 angesetzt wurde.


Freitag, 28. Dezember 2018

FUTSAL: Landesauswahlturnier 2019

Schleswig-Holstein tritt wieder an !

Am ersten Wochenende im Januar findet wieder das alljährliche Futsal-Landesauswahlturnier in der Sportschule Duisburg-Wedau statt. Seit 2014 treten alle 21 Landesverbände des DFB sowie eine Gastmannschaft bei dem Wettbewerb an. Teilnahmeberechtigt sind alle Spieler, die dem älteren A-Junioren-Jahrgang angehören, das 18. Lebensjahr vollendet haben oder älter sind.

Im vergangenen Jahr schloss die Futsal-Auswahl des SHFV das Turnier als 17. von 22 Teilnehmern ab. Zunächst spielte man 1:1 gegen den Badischen FV Futsal, erzielte auch gegen den Süddeutschen FV Futsal mit 2:2 ein Remis, verlor dann mit 1:3 gegen den FLV Brandenburg Futsal, scheiterte knapp mit 3:4 gegen den Hesischen FV Futsal und beendete den Wettbewerb mit einer 3:7-Klatsche gegen den FV Sachsen Anhalt Futsal.

In diesem Jahr startet das Auswahl-Team aus Schleswig-Holstein am Samstag 04.01.2019 erst um 13:05 Uhr ins Turnier. Gegner ist der FV Niederrhein Futsal, der im Vorjahr nicht über den vorletzten Platz hinaus kam. Die weiteren Partien werden dann nach dem Hammes-Modell in Abhängigkeit erst der anderen Spielergebnisse ermittelt.

Neben dem sportlichen Mannschaftsergebnis der jeweiligen Auswahlen geht es vorrangig aber um die Sichtung einzelner Talente. Man darf gespannt sein, ob es SHFV-Spieler in das Notizbuch der Sichter schaffen – so wie Andy Watzlawczyk (PTSK Futsal) oder Jonas Hoffmann (København Futsal), die über die SHFV-Auswahl den Weg ins Nationalteam fanden.

Das von dem Leiter des Bereichs "Qualifizierung" im SHFV Paul Musiol betreute Team umfasst einen zwölfköpfigen Kader, der aus einem Block von sieben Spielern vom Kieler Futsal-Regionalligisten PTSK Futsal und fünf gesichteten Indoor-Talenten von Fußballvereinen (u.a. Frederik Kaps vom Oldenburger SV, Enis Jashari vom TSV Schilksee und Terrence Dorring vom TSV Altenholz) besteht. 

„Wir haben erneut einen guten Mix aus Spielern mit Futsal-Erfahrung, welche die taktischen Abläufe sehr gut kennen, und neugierigen Fußballern mit der gewissen individuellen Klasse. Wir erhoffen uns daher ein deutlich besseres Ergebnis als in 2018. Ein echter Erfolg wäre im Grunde schon eine Platzierung unter den ersten Zehn. Entscheidend dafür wird aber erneut eine geschlossene und konzentrierte Mannschaftsleistung sein.“ so Paul Musiol.

Wir drücken unserem SHFV-Auswahlteam fest die Daumen und wünschen viel Erfolg!






Montag, 24. Dezember 2018

KADER: Hallenkreismeisterschaften

"Alle Jahre wieder ..." - die Hallenkreismeisterschaften



Zum Jahreswechsel treffen die Hallenteams aller Vereine im Futsal gegeneinander an. Egal ob I. Mannschaft oder II. Mannschaft, Kreisliga oder höher ... Jeder Verein stellt nur ein Team. Beim Kreisfußballverband Kiel haben 19 Vereine mit ihren B-Junioren gemeldet. Diese treten in drei Staffeln zur Vorrunde an. Wir sind mit dem TuS Holtenau in der zweiten Staffel, die 6 Mannschaften umfasst:

  • SG Kausdorf / Raisdorf
  • TuS Holtenau
  • Heikendorfer SV
  • TSV Kronshagen
  • TSV Melsdorf
  • TSV Altenholz

Turnier: Hallenkreismeisterschaften des KFV-Kiel (Vorrunde)
Datum: Sonntag 30.12.2018 - 13-16 Uhr (Staffel II)
Ort: Hein-Dahlinger-Halle

+++ Update +++ In den Kader berufen werden:

  • Abdulrahman Murad
  • Cem Yildiz
  • Dominik Kalus
  • Felix Seidel
  • Justin Sünkler
  • Mulham Matar
  • Nick Streicher
  • Ole Meckenstock
  • Walid Mobarez Pur

Treffen ist pünktlich um 12 Uhr vor Ort in der Hein-Dahlinger-Halle bzw. um 11:30 Uhr am "Kleinen Parkplatz" (bitte vorher selbständig klären, ob und bei wem Mitfahrgelegenheiten verfügbar sind).

Selbstverständlich wollen wir alle unsere Jungs zu Bestleistungen anspornen und tatkräftig unterstützen. Wir freuen uns deshalb auf ein 'gemeinsames Wiedersehen zwischen den Tagen' mit den Trainern, zahlreichen weiteren Mannschaftskameraden, Eltern, Familien und Freunden unserer Mannschaft.

Mittwoch, 19. Dezember 2018

RÜCKBLICK: Steak-House-Cup

Turnier-Sieg beim Futsal-Cup des TuS Rotenhof

Mit dieses Mal leider bloß zwei verfügbaren Autos (und deshalb nur acht Spielern) machte man sich auf die Reise zum Steak-House-Cup in Rendsburg. Ein freundliches Team der organisierenden Gastgeber sorgte für Wohlfühlatmosphäre und mit einem heißen Kaffee 
wärmte man sich gegen die kühlen Hallentemperaturen.


Ungewiss, wie man die eigene Stärke zum Beginn der Hallensaison einordnen sollte, startete man in den Wettbewerb. Mit regelmäßigen Spielerwechseln erhielten alle ausreichende Praxis und Spielanteile. Bewährt sich auf jeden Fall die Futsal-Vorbereitung mit Linus und seine Coaching-Hinweise zu bspw. Frei- und Strafstößen bei zu langsamem Abspiel. Manch anderer Torwart hatte hier das Nachsehen und musste hinter sich greifen, um Bälle aus dem Netz zu holen - oder sogar selber vom Feld ... unser Justin nicht!

Zunächst erspielte man sich ein Unentschieden, bevor das zweite Spiel verloren ging. Erst nach einer Anpassung an die Spielweise der Gegner und einer Umstellung von der moderneren Futsal-"Raute" auf das bewährte System mit 2 Verteidigern und 2 Angreifern kamen mehr Sicherheit, Vertrauen und auch der Erfolg zurück. Zum Abschluss der Vorrunde gelang so der erste Sieg.

Da auch die anderen Gruppengegner mit knappen, wechselseitigen Ergebnissen ihre Vorrunde bestritten, rutschte man sogar noch mit viel Glück und aufgrund des besseren Torverhältnisses ins Halbfinale hinein. Von da an entpuppte man sich als "echte Turniermannschaft" und steigerte die Teamleistung bis hin zum souveränen 5:0-Sieg im Finale!

Mit dem Titel im Gepäck, einem nagelneuen Spielball und einem  'kleinen Preisgeld' in der Tasche machte man sich direkt auf den Weg zu einer "großen Fast-Food-Kette" und füllte die Energiereservoirs auf, bevor es gut gelaunt, um eine nette Erfahrung reicher und mit tollen neuen Kontakten zu den anderen Teilnehmern sowie Ausrichtern wieder nach Hause ging.

Herzlichen Dank insbesondere an Robert Ventzke vom TuS Rotenhof für die Ausrichtung und nette Betreuung vor, während und nach dem Turnier: Hier der von ihm bereitgestellte Link zum Nachbericht in der shz. Außerdem vielen Dank an Walid und Christina für die klasse Foto-Impressionen (mehr demnächst) bzw. die 'Reporter' mit den Live-Zwischenständen für die Daheimgebliebenen per Whatsapp ...

Ausblick


Unser nächster Auftritt werden die Hallenkreismeisterschaften am 30.12.2018 in Kiel.

Danach wollen wir am 5.1. gleich mit zwei (!) Mannschaften in Oldenburg in Holstein beim Wagrien-Cup des SV Göhl los legen. Bitte haltet euch den Termin frei und bietet Alle Fahrgelegenheiten an, damit dieses Mal nicht nur eine Auswahl, sondern alle Spieler aufs Feld kommen und aktiv ins Neue Jahr starten könen. Danke schön!



Sonntag, 16. Dezember 2018

ABFRAGE: Kontaktinformation & Einwilligung

Umfrage zu Kontaktangaben

Wie zuletzt auf unserem Info-Treff beschlossen und angekündigt, wollen wir den Kontakt  und die Zusammenarbeit verbessern sowie bspw. die Benennung unserer Torschützen und Aufstellungen im DFB-Tool "fussball.de" ermöglichen.

Hierfür benötigen wir zunächst aktuelle Kontaktangaben. Und die Einverständniserklärungen durch die verantwortlichen Erziehungsberechtigten.

Bitte füllt das nachfolgende Kontaktblatt vollständig aus und leitet es 'handschriftlich unterschrieben' über Ali zurück an die Mannschaftsbetreuung. 
Ein Ausdruck (blanko) ist über die Trainer im Training oder bei den Turnieren erhältlich. Und kann auf diesem Weg auch wieder zurück geleitet werden.

Vielen Dank & mit herzlichen Grüßen.


Freitag, 14. Dezember 2018

KADER: Steak-House-Cup in Rendsburg

Nominierungen für die Teilnahme

Wir starten in die Hallenturnierphase ...

"Steak House Cup"
Termin: Sonntag 16.12.2018
Ort: Rendsburg (Sporthalle CTR)
Ausrichter: TuS Rotenhof

Schon im vergangenen Jahr durften wir am damaligen "Famila Cup" des TuS Rotenhof in Rendsburg teilnehmen. Nun wurden wir wieder eingeladen: Zum diesjährigen "Steak House Cup"! Für uns der Auftakt in die Hallenturniere und die erste und einzige Vorbereitung auf die Hallenkreismeisterschaften am 30.12. in der Kieler Hein-Dahlinger-Halle.



Gespielt wird mit 5 Feldspielern und einem Torwart. Spielball ist ein Futsal. Die Regeln des Kreis Fußballverbandes S-H kommen zur Anwendung. Die jeweilige Spielzeit beträgt 12 Minuten. Turnierunterlagen werden vor Beginn des Turniers verteilt. Der Beginn des Turniers ist um 10:30 Uhr in der Sporthalle der Christian-Timm-Regionalschule. Das Ende ist gegen 15:15 Uhr vorgesehen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Für unseren TuS Holtenau in der Halle auflaufen werden:

  • Abdulrahman Murad
  • Dominik Kalus
  • Felix Seidel
  • Ibrahim Khalaf
  • Jonathan Griebner
  • Justin Sünkler
  • Mulham Matar
  • Nick Streicher
  • Walid Mobarez Pur

Für die Turnierteilnahme werden noch Mitfahrgelegenheiten (mindestens 2 Fahrer) zur An- und Abreise benötigt. Natürlich freuen sich unsere Jungs über Unterstützung und Begleitung vor Ort! Das Treffen ist wie immer an dem kleinen Parkplatz bei der Tankstelle. Die Abfahrtzeit (voraussichtlich: spätestens 09:15 Uhr?) wird noch bekannt gegeben.

Ausblick

Bis zum Trainingsbeginn im Neuen Jahr, stehen noch folgende Aktivitäten an:

  • Fr  14.12.18  Abschlusstraining in der MFG-5-Halle
  • So  16.12.18 Steak House Cup (Rendsburg)
  • Fr  21.12.18  Beginn der Schulferien
  • So 30.12.18  Hallenkreismeisterschaften
  • Sa  05.01.19  Wagrien-Cup (Oldenburg) mit 2 [!] Mannschaften
  • Mo 07.01.19  Ferienende und Schulbeginn
  • Fr  11.01.19  Hallentraining (MFG-5-Halle)

FUTSAL-Team-Schulung

Kurz-Schulung zu Futsal durch den SHFV

Futsal ist die einzige, international anerkannte Variante des Hallenfußballs. Sie entstand in den 30er Jahren in Südamerika und war ursprünglich für den Schulsport gedacht.

Unter dem Dach der FIFA und ihrer Verbände werden eigene Welt-, Europa- und Landesmeisterschaften ausgerichtet. Aktueller Weltmeister ist Argentinien, das sich 2016 gegen Russland durchsetzen konnte. Den Titel als Europameister sicherte sich Anfang 2018 Portugal. Bei den jährlichen UEFA-Futsal-Cups konnten deutsche Klubs bislang wenig punkten. Von den bisher 16 vergebenen Titeln gingen ganze 8 an spanische Mannschaften!

In Deutschland fand das erste Mal 2014 ein "Landesauswahlturnier" statt, das Hamburg vor Schleswig-Holstein und Württemberg gewann. Seit 2016 gibt es eine eigene Futsal-Nationalmannschaft. Diese wird durch den Niederländer Marcel Loosveld trainiert und arbeitet daran, sich erstmalig für europäische und internationale Turniere zu qualifizieren. 

Der Futsal-Ligabetrieb bei den Herren ist in Regionalligen unterteilt. Schleswig-Holstein ist mit dem PTSK Futsal aus Kiel in der Futsal-Regionalliga Nord vertreten und trifft dort bspw. auf den FC St. Pauli, Eintracht Braunschweig und den SV Werder Bremen. Die Heimspiele werden in Schilksee ausgetragen. Nächster Gegner am 12.01.2019 ist Hannover 96.

Um das Potential von Futsal weiter auszuschöpfen und die Verbreitung zu verbessern, haben die deutschen Fußballverbände Förderprogramme aufgelegt und unterstützen die Sportvereine, ihre Teams und deren Trainer. Dazu gehören auch Angebote mit Kurzschulungen durch verbandseigene Referenten. Solch eine Gelegenheit nutzten wir vergangene Woche am 07.12. während unserer Trainingszeit in der Halle auf dem MFG-5-Gelände.

Mit Linus stand uns ein erfahrener Aktiver zur Seite, der uns Hintergründe zu Futsal vermittelte, technische Besonderheiten aufzeigte und praktische Übungen anleitete. Kompetent und anschaulich erklärte er uns futsal-spezifische Zusammenhänge, stellte mit uns typische Spielzüge und -situationen nach und konnte viele taktische Tipps vermitteln.

Sowohl die Spieler wie auch Trainer waren sehr angetan davon, Futsal als eigenständige Variante kennengelernt zu haben. Es ist halt doch weitaus mehr, als nur ein anderer, "trägerer Ball" und spezielle Regelungen zur Spielfeldbegrenzung "ohne Bande". Gerne ließ man sich auf die buchstäbliche "Lehrstunde" ein und tauchte ins Futsal-System ein. Mit viel Spaß, neuen Erkenntnissen und einer gehörigen Portion 'Motivation' sind wir nun mit viele Ideen und Impulsen gut vorbereitet für unsere wöchentlichen Hallentrainingstermine. Und bestens gerüstet für die anstehende Hallen-Futsal-Turnierphase und unser eigenes Event, das wir zum Abschluss der Wintersaison ausrichten wollen.

Danke an Linus und den SHFV für das Angebot und dort insb. Paul und Fabian für die fortwährend sympathische Unterstützung!

Donnerstag, 6. Dezember 2018

BERICHT: Info-Treff

Geselliges Beisammensein mit Mittagessen, Kuchen, Informationen und guten Gesprächen

Info-Treffen

Die matschigen Platzverhältnisse zwischen den vier Pfosten störten nur wenig, als in bester Lage im Vereinsheim unweit des Kanals die heiße(n) Suppe(n) auf den Tisch kamen. Wie geplant ließen wir mit Eltern, Spielern und Trainer die bisherige Saison Revue passieren und richteten den Blick und die Themen nach vorne.

Vielen war der Clubraum unseres TuS Holtenau unbekannt. Umso größer die Überraschung und Freude, als man die aufgegebene Pächter-Küche und vorhandenes Geschirr nutzen konnte. Schwups waren die mitgebrachten Suppen in ihren Töpfen auf dem Herd aufgewärmt, gemeinsam Suppenschälchen und Besteck verteilt und zusammen mit aufgeschnittenem Brot und Getränken auf dem Tisch. 

Teamwork, wie es Spaß macht ... !

Auch das mitgebrachte Blech mit saftigem Kuchen wurde nicht verachtet und bereit gestellte Schokoküsse landeten erst gar nicht auf den vorgesehenen "Klatsch"-Brötchen. 

Wie schon zuvor packten Eltern und Spieler gemeinsam mit an und hinterließen den Raum tip-top in mindestens genau so guten Zustand, wie wir ihn zuvor vorgefunden hatten. Vielen Dank!

Zwischenzeitlich gab es ein paar Sachen zum Erzählen, Diskutieren und Weichen stellen: So wurden Termine und Möglichkeiten zum Winterhalbjahr präsentiert; unser "II. Holtenauer Hallen Masters" wurde als Futsal-Event auf den Weg gebracht; Turniere und Aktivitäten im Sommer wurden ausgelotet; und das Thema der benötigten Kontaktdaten sowie unserer Benennungen auf fussball.de wurden angegangen.

Winter-Planung(en)

Unsere Planungen und Aktivitäten für die Hallensaison haben wir hier bereits im Blog-Beitrag "Futsal - Winterzeit ist Hallenzeit" skizziert. Diverse Einladungen zu Turnieren, die Hallenkreismeisterschaften und die Ausrichtung unseres eigenen Turniers, den "II. Holtenauer Hallen Masters", standen im Vordergrund. Des weiteren wurde ein gemeinsamer Advents- oder Neujahrskick in den Winterferien (oder danach) angeregt: Statt Weihnachtsfeier o.ä. soll es "für Jeden der mag" (Spieler und Eltern) die Möglichkeit zu einem gemeinsamen "Spaß-Kick" geben. Dieser kann bspw. im Pagelsdorfer Füßballcenter mit anschließendem Kaffee oder Bundesliga-Liveberichterstattung auf der TV-Leinwand organisiert werden (Kosten für die Platzmiete werden auf alle Teilnehmenden umverteilt). Alternativ werden wir prüfen, ob eine der nähergelegenen, kleinen "Schul-Hallen" frei ist und wir diese kostengünstiger zugewiesen bekommen und an einem Wochenende nutzen dürfen.

"II. Holtenauer Hallen Masters"

Unser eigenes Turnier werden wir dieses Mal am Samstag 23. Februar 2019 im BZM in Mettenhof austragen. Dies wird als Futsal-Veranstaltung durchgeführt, die weiteren Regularien usw. werden noch erarbeitet.

Zur Vorbereitung und Durchführung haben wir erste Mini-Arbeitsgruppen eingerichtet. Jeweils unter Einbindung mindestens eines Elternteils, Spielers und des Mannschaftsbetreuers sollen diese Gruppen gemeinsam Ideen sammeln und anleiten:
  • Spielbetrieb & Turnierleitung:
    Ute (Eltern), Jonathan (Spieler) und Stefan (Mannschaftsbetreuung);
  • Bewirtung - Auf-/Abbau - Programm:
    Yvonne (Eltern), Cem (Spieler) und Stefan (Mannschaftsbetreuung);
  • Sponsoring - Kontakte, Fördermittel & (Sach)Spenden:
    ??? (Eltern), Walid (Spieler) und Stefan (Mannschaftsbetreuung),
Weitere Interessierte sind herzlich eingeladen!
Ebenso eure Wünsche, Ideen und Fragen ... und natürlich jedermanns Mitarbeit und Beitrag zum Gelingen - spätestens am Turniertag vor Ort!


Sommer 2019

Zum Abschluss der Saison wollen wir uns u.U. etwas Besonderes gönnen. Eine besondere Turnierteilnahme oder ein Minilehrgangs-Wochenende standen hoch im Kurs. So bieten sich Pfingsten oder Himmelfahrt am, Unklar ist jedoch noch die Vereinbarkeit mit Prüfungsstreß derjenigen, die vor Schulabschlüssen usw. stehen. Das macht die Planungen nicht einfacher. Eine konkrete Einladung konnten wir zu einem international besetzten Pfingstturnier in Remscheid erhalten. Die Reisestrapazen zum ca 500 km entfernten Ziel wären ziemlich tough; die Spielanteile beschränken sich auf den Nachmittag des Pfingstsonntags, und die Kosten wären pro Teilnehmer (bei 2 Übernachtungen und notwendigen Mahlzeiten) im dreistelligen Bereich. Trotzdem besteht die Option, und wenn sich zügig ausreichend Fahrer*innen und Spieler bei Ali melden, könnten wir noch immer eine Anmeldung versuchen. Für eine Alternative in Form eines Wochenendcamps oder -Kurztrainingslagers sind auch alle Jungs aufgerufen, Zielorte in Schleswig-Holstein oder Umgebung ausfindig zu machen und zu empfehlen. Mögliche Einnahmen aus unseren "II. Holtenauer Hallen Masters" könnten bei der Finanzierung helfen und erforderliche Eigenbeiträge mindern. 

Interne Kontaktinformationen und Veröffentlichungen

Sowohl für die Turnierorganisation, die Genehmigung und Finanzierung der Sommeraktivitäten, aber auch die alltägliche Betreuung der Mannschaft benötigen wir immer wieder alle Eltern, ihre Unterstützung oder Einwilligung. So auch für die Veröffentlichung von Mannschaftsdetails bspw. in der Torjägerliste und den Berichten der Liga. Leider liegen diese benötigten Kontaktinfos zu den Eltern möglicherweise dem Verein vor - werden aber für unsere Bedürfnisse und Zwecke nicht bereit gestellt. Deshalb werden wir in Kürze eine eigene Abfrage starten und hoffen auf euer Verständnis und Mitarbeit.

Verschiedenes

Es wurde der Wunsch geäußert, die Infrastruktur rund um den Clubraum bspw. für die Zubereitung und Bereitstellung von heißen Getränken während den Heimspielen (insb. in der kalten Jahreszeit) für Spieler, Schiedsrichter und Zuschauer zu nutzen.Thermoskannen, Wasserkocher und Kaffeemaschine sind vor Ort. Mit einem Sparschwein für Spenden soll die Mannschaftskasse belebt werden.

An diesem Freitag, 08.12. findet während unseres Trainings eine FUTSAL-Kurzschulung für unsere B-Junioren statt. Neben dem Referenten des SHFV erwarten wir Trainer der weiteren Fußballteams im TuS Holtenau, die als Gäste zuschauen werden. Für den Ablauf und die Inhalte ist es dieses Mal besonders wichtig, rechtzeitig das Training zu beginnen und frühzeitig vor Ort zu sein. Seid bitte besonders pünktlich!


Rückfragen oder Kommentare wie immer herzlich gerne.

Mittwoch, 5. Dezember 2018

RÜCKBLICK: 13. Spieltag

KREISLIGA "MITTE-OST" ... DER 13. SPIELTAG

Der 13. Spieltag war der Letzte vor der Winterpause. Leider grätschte das Wetter dazwischen und brachte den Staffelspielplan etwas durcheinander:



In Holtenau fiel die Partie gegen die SG Klausdorf / Raisdorf den Platzverhältnissen zum Opfer. Und auch in Preetz konnte das Spiel gegen den Heikendorfer SV II nicht angepfiffen werden. In den restlichen drei Partien siegten die jeweils höheren Tabellenränge gegen die Verfolger. Inter Türkspor Kiel kam bei der JSG Preetz mit 1:6 zum dritten Liga-Sieg in Folge. Der TSV Flintbek verbuchte beim 4:1 gegen die SG Probstei II den ersten Heimsieg der laufenden Saison. Und  der Suchsdorfer SV wurde beim 0:8 gegen den Kieler MTV schon in der ersten Hälfte mit 0:6 überrollt.

Bevor sich alle in die Hallensaison verabschieden und sich dann erst am regulären 14. Spieltag im März auf den Rasenplätzen wiedersehen werden, ist für den kommenden Sonntag noch das Nachholspiel zwischen Inter Turkspor und dem TSV Flintbek angesetzt: Die Flintbeker wollen ihre Heimbilanz aufpolieren und ihre Position im Mittelfeld festigen. Die Interturk'ler haben sogar die Chance, mit einem Sieg am KMTV vorbei auf den Dritten Tabellenplatz vor zu rücken und dort zu überwintern.



Während in der Liga-Torjägerliste Paul Langner (Heikendorfer SV I) mit 17 Treffern unangefochten auf Platz 1 liegt, teilen sich Laurens Hesse (TSV Flintbek) und Collin Saine (Inter Türkspor) gemeinsam den Zweiten Platz mit jeweils 12 Treffern. Mit einem Spiel weniger konnten die Flintbeker bislang 27 mal scoren. Inter Türkspor gelangen in 11 Spielen insgesamt 34 Tore. In der Abwehrleistung sind beide Teams ähnlich erfolgreich: Nur die beiden Spitzenreiter sowie der TuS Holtenau kassierten weniger Gegentreffer. Am gegensätzlichsten weist die Statistik die Fairness beider Teams aus: Während Flinbek mit lediglich 5 Gelben Karten einen Spitzenplatz einnimmt, liegt Inter Türkspor in der Fair-Play-Wertung mit deutlichem Abstand am Ende der Liga: Ihre Wertungspunkte entsprechen derzeit ungefähr der Summe aller Liga-Teams der Fairnesswertung auf Rang 1-4 und selbst aus Sicht des auf dem vorletzten Rang Platzierten (SG Probstei II / 26) haben die Inter Turkspor'ler (39) die Hälfte Minuspunkte mehr erteilt bekommen als diese. 

Wir wünschen beiden Teams für das Nachholspiel 'gute Platzverhältnisse', einen 'fairen Verlauf' und dem Schiedsrichter ein 'gutes Händchen'. 

Allen Teams, Trainern, Betreuern, Schiris und der Staffelleitung eine gute Adventszeit!